Netzeinspeisegerät

Netzgekoppelte Photovoltaikanlagen müssen über ein sogenanntes Netzeinspeisegerät (NEG) verfügen. Umgangssprachlich wird das Netzeinspeisegerät als Wechselrichter bezeichnet. Um als Netzeinspeisegerät zu gelten, muss der Wechselrichter jedoch auch die Funktionen der Netzsynchronisation und -überwachung übernehmen.

Schreibe einen Kommentar